Bestellen
User Guide

Alles, was Sie über Datenwiederherstellung mit Raise Data Recovery Software wissen müssen

Fälle des Softwareeinsatzes

Fälle des Softwareeinsatzes

Logische Fehler

Ein logischer Fehler ist die Korruption der logischen Struktur des Dateisystems. Die ersten Anzeichen von einem logischen Fehler ist, wenn der Benutzer nicht in der Lage ist, auf die Stelle, wo seine Daten gespeichert werden, zu zugreifen. Weitere Symptome sind ein plötzlich verschwundenes Daten-Volumen (ein logischer Datenträger), nicht bootfähiges Laufwerk sowie die Unmöglichkeit eine bestehende Datei oder Ordner zu öffnen. Die wichtigste Sache ist, dass das physische Laufwerk weiterhin funktioniert und das Betriebssystem in der Lage ist, das Laufwerk zu erkennen.

Die Gründe für logische Fehler:
  • Virenangriffe, Software- oder Betriebssystem-Fehlfunktionen;

  • Löschen von wichtigen System-Dateien;

  • unangemessene Herunterfahren von PC;

  • Hardware-Ausfälle, die zu Fehlern in dem Schreiben wichtiger Dateisystem-Informationen führen;

  • fehlerhafte Partitionierung der Festplatte.

Vorsichtsmaßnahmen

Beeilen Sie sich nicht, Windows neu zu installieren. Darüber hinaus wird Formatierung der Festplatte die Sache nur verschlimmern, weil sie neue Dateisystem-Strukturen über die bestehenden platziert.

Wenden Sie keine System-Reparaturtools wie "CHKDSK" an. Sie neigen dazu, zu versuchen, die fehlenden Informationen auf dem Datenträger zu füllen, und führen allgemein zu Situation einer gefährlichen Überschreibung von Daten. CHKDSK kann auch das Problem in dem Dateisystem missverstehen und eine unsachgemäße Reparatur machen.

Was man machen muss:
  • Wenn das Problem bezieht sich auf das System-Volumen (logischer Datenträger), nehmen Sie die logisch unterbrochene Festplatte aus dem PC, finden Sie einen anderen PC und verbinden Sie dieses Laufwerk mit ihm für die Wiederherstellung. Wenn es nicht möglich ist, schließen Sie alle Programme, die irgendwie diesen logischen Datenträger verwenden können und versuchen Sie nicht, seine Daten zu öffnen;

  • Laden Sie Raise Data Recovery auf einen anderen Ort als das gescheiterten Volumen herunter;

  • Starten Sie das Programm;

  • Gehen Sie zu physischen Speicher, wählen Sie das Laufwerk und drücken Sie Weiter;

  • Finden Sie das gewünschten logischen Volumen oder drücken Sie Ignorieren diese Partitionen, um ein komplettes Festplatte-Scannen durchzuführen, und drücken Sie auf Scannen-Start;

  • Finden Sie Ihre Dateien;

  • Wiederherstellen Sie sie zu einem sicheren Speicherort.

Beachten Sie: Raise Data Recovery wird verlorene Dateien, nur wenn Sie noch auf dem physischen Speicher bleiben, wiederherstellen. Wenn Ihre Daten überschrieben gewesen sind, wird das Programm nicht in der Lage sein, sie neu zu erstellen. Fehler des Benutzers während des Wiederherstellungsvorgangs können zu Datenverlust führen. Befolgen Sie bitte die Vorsichtsmaßnahmen sorgfältig.

Virenangriffe

Computer-Viren sind grundsätzlich Software-Programme, die ohne Berechtigung des Benutzers installiert werden und Änderungen am Betrieb des Systems vornehmen. Sie werden bemerken, dass Ihr PC infiziert ist, weil er auf ungewöhnliche Weise funktionieren kann. Außerdem können sie den Zugriff auf Ihre Dateien sperren oder sogar sie löschen.

Zu den Faktoren, die Virenangriffe verursachen, gehören:
  • Herunterladen der geknackten und Raubsoftwarekopien;

  • Öffnen der E-Mail-Anlagen von unbekannten Adressen;

  • Surfen unzuverlässiger Web-Seiten;

  • Nichtnutzung von Virenschutz-Programme.

Vorsichtsmaßnahmen

Verwenden Sie ein Virenschutz-Programm und halten Sie es aktuell, um ein Virus rechtzeitig zu erkennen und es zu löschen.
Vermeiden Sie die Verwendung von Systemwiederherstellung-Methode. Dies kann zu Verlust der alle zuletzt erstellten Dateien führen.

Was man machen muss:

Grundlegende Schritte, die Sie ergreifen sollten, um verlorene Dateien nach einem Virenangriff zu retten:

  • Downloaden und verwenden Sie Virenschutz-Software, um Ihren PC von Schadsoftware zu befreien;

  • Laden Sie Raise Data Recovery auf einen anderen Ort als das gescheiterten Volumen herunter;

  • Starten Sie das Programm;

  • Wählen Sie das logische Laufwerk und drücken Sie Weiter;

  • Finden Sie Ihre Dateien;

  • Wiederherstellen Sie sie zu einem sicheren Ort.

Beachten Sie: Raise Data Recovery wird verlorene Dateien, nur wenn Sie noch auf dem physischen Speicher bleiben, wiederherstellen. Wenn Ihre Daten überschrieben gewesen sind, wird das Programm nicht in der Lage sein, sie neu zu erstellen. Fehler des Benutzers während des Wiederherstellungsvorgangs können zu Datenverlust führen. Befolgen Sie bitte die Vorsichtsmaßnahmen.

Versehentliches dateien-löschen

Das versehentliche Löschen von Daten kann aufgrund von Benutzer-Fehler während der Arbeit mit Dateien auftreten. Das System bietet mehrere Optionen für die Vorgehensweise des Dateienlöschens. Sie können eine Datei mithilfe des Papierkorbs löschen und es ist eine zwei-Schritt-Methode – erstens, löscht man eine Datei mit einem Kontext-Menü oder drückt die Delete-Taste auf der Tastatur, und zweitens, leert man den Papierkorb aus. Eine weitere Möglichkeit zum Löschen einer Datei ist Shift+Delete-Tasten zu drücken, was zu einer sofortigen Löschung der Datei führt, weil sie den Papierkorb meidet. Sicherlich zeigt das Betriebssystem Warnmeldungen, aber die meisten Benutzer legen keine Aufmerksamkeit auf sie.

Darüber hinaus können einige Programme nach Bestätigung nicht fragen, wenn sie Dateien löschen oder ersetzen.

Vorsichtsmaßnahmen

Vermeiden Sie jede Schreiboperation auf dem Daten-Volumen (logischem Datenträger), von dem die Dateien gelöscht worden sind.

Was man machen muss:

Grundlegende Schritte, die Sie ergreifen sollten, um verlorene Dateien nach versehentlichem löschen zu retten:

  • Laden Sie Raise Data Recovery auf einen anderen Ort als das gescheiterten Volumen herunter;

  • Starten Sie das Programm;

  • Wählen Sie das logische Laufwerk und drücken Sie Weiter;

  • Finden Sie Ihre Dateien;

  • Wiederherstellen Sie sie zu einem sicheren Ort.

Beachten Sie: Raise Data Recovery wird verlorene Dateien, nur wenn Sie noch auf dem physischen Speicher bleiben, wiederherstellen. Wenn Ihre Daten überschrieben gewesen sind, wird das Programm nicht in der Lage sein, sie neu zu erstellen. Fehler des Benutzers während des Wiederherstellungsvorgangs können zu Datenverlust führen. Befolgen Sie bitte die Vorsichtsmaßnahmen.

Formatierung der Festplatte

Was man machen muss:
  • Wenn das Problem bezieht sich auf das System-Volumen (logischer Datenträger), nehmen Sie die logisch unterbrochene Festplatte aus dem PC, finden Sie einen anderen PC und verbinden Sie dieses Laufwerk mit ihm für die Wiederherstellung. Wenn es nicht möglich ist, schließen Sie alle Programme, die irgendwie diesen logischen Datenträger verwenden können und versuchen Sie nicht, seine Daten zu öffnen;

  • Laden Sie Raise Data Recovery auf einen anderen Ort als das gescheiterten Volumen herunter;

  • Starten Sie das Programm;

  • Gehen Sie zu physischen Speicher, wählen Sie das Laufwerk und drücken Sie Weiter;

  • Finden Sie das gewünschten logischen Volumen oder drücken Sie Ignorieren diese Partitionen, um ein komplettes Festplatte-Scannen durchzuführen, und drücken Sie auf Scannen-Start;

  • Finden Sie Ihre Dateien;

  • Wiederherstellen Sie sie zu einem sicheren Speicherort.

Beachten Sie: Raise Data Recovery wird verlorene Dateien, nur wenn Sie noch auf dem physischen Speicher bleiben, wiederherstellen. Wenn Ihre Daten überschrieben gewesen sind, wird das Programm nicht in der Lage sein, sie neu zu erstellen. Fehler des Benutzers während des Wiederherstellungsvorgangs können zu Datenverlust führen. Befolgen Sie bitte die Vorsichtsmaßnahmen sorgfältig.